Angebote zu "Heißluftmotoren" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Heissluftmotoren / Heißluftmotoren XI
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

In Heißluftmotoren VIII wurde das Stirlingprinzip anhand 11 diverser Heißluftmotoren ausführlich und leichtverständlich beschrieben. Nun folgen die Motoren, die seit damals vom Autor konstruiert und gebaut wurden. Das Hauptgewicht liegt aber bei den Zweizylinder-Stirlingmotoren, von denen die zwei letzten nun als Zeichnungssätze vorliegen. Bei diesen Motoren erinnert rein äußerlich nur noch wenig an einen klassischen Stirlingmotor und doch arbeiten alle exakt nach dem guten alten Stirlingprinzip. Es scheint zwei Geschmacksrichtungen zu geben. Die eine favorisiert Maschinen mit möglichst vielen beweglichen Teilen, die andere schlichtere Motoren mit möglichst elegantem Aussehen. Der Autor hat bei den beiden vorgestellten Zweizylindermotoren den schlichten Aufbau angestrebt und herausgekommen sind der sehr gut laufende Boxermotor sowie der recht starke V-Motor. Unbedingt nachbauen!

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Heißluftmotoren 3
€ 10.20 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem wachsenden Bewusstsein am Umweltschutz nimmt die Bedeutung der Heißluftmotoren stetig zu. Da das Prinzip dieses Motors lediglich auf dem steten Wechsel zwischen Erwärmung und Abkühlung beruht, ist sein Aufbau verhältnismäßig einfach. Infolge seiner äußeren Beheizung ist die Schadstoff- und Geräuschbelästigung gering, sodass besondere Maßnahmen zu ihrer Verringerung nicht erforderlich sind. Um die erforderliche Temperatur zu erreichen, lassen sich feste, flüssige oder gasförmige Brennstoffe sowie Sonne und Kernenergie verwenden. Neben dem Antrieb von Last- und Personenwagen sind Schiffsantriebe möglich. Ferner stationäre und transportable Anlagen zur Stromerzeugung. Im vorliegenden Buch werden drei Bauanleitungen für Betriebsmodelle (Stirnlingmotor LZ 35, Stirlingmotor KF 1, Stirlingmotor D 19/17) vorgestellt. Die Bauanleitungen dieser Motoren sind Entwicklungen aus langjährigen Versuchsreihen, sodass ein einwandfreier Lauf gewährleistet ist. Dieses schließt jedoch nicht aus, dass sich doch noch weitere Ergänzungen oder Verbesserungen erreichen lassen. In dieser Hinsicht sind dem einzelnen Modellbauer kaum Grenzen gesetzt. Bei weiteren Versuchen könnte Wert darauf gelegt werden, die Abmessungen der Modell-Maschinen zu verringern, die Leistung zu erhöhen bzw. neue Anwendungsgebiete zu erschließen. Im Anschluss an die Bauanleitungen werden einige erprobte Maschinen vorgestellt, die als Anregungen für weitere Arbeiten auf diesem interessanten und zukunftsreichen Gebiet dienen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Heißluftmotoren 5
€ 10.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die überarbeitete Auflage hat folgenden Inhalt: Ur-Stirling-Variante Heißluftmotor - Ein Erstversuch Beam-Heißluftmaschine Handwärmemotoren ´´THE STIRLING PUMP´´ ´´VAN RENNES´´-Stirlingmotor ´´ROSS YOKE DRIVE´´ ´´BASIC STIRLING´´ Der Besenstiel-Stirling Der Flachplatten-Stirling Grundsätzliches zum Bau eines Stirling-Modells Heißluftmotoren aus der Schrottkiste Bauanleitung ´´FUN FANNY´´ Stirling-Lüfter Der ´´HOG MICRO-STIRLING´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Heissluftmotoren VIII
€ 15.50 *
ggf. zzgl. Versand

Der gut gebaute Heißluftmotor als Kleinstmodell hat faszinierende Eigenschaften. Nur mit einer äußeren Wärmequelle läuft der Motor vibrationsarm und fast geräuschlos und mit ihm kann demonstriert werden, wie viel Energie in einer kleinen Flamme steckt. Im Gegensatz zu allen anderen bekannten Wärmekraftmaschinen ist der Heißluftmotor in einer fast unendlichen Vielfalt denkbar, was auch auf dem Modellsektor zu sehr interessanten Konstruktionen geführt hat, und noch immer steht dem Erfinder und Tüftler ein hochinteressantes, fast unbegrenztes Betätigungsfeld zur Verfügung. In diesem Buch sind 11 vom Autor selbst konstruierte und gebaute Heißluftmotoren beschrieben. Drei dieser Motoren werden mit Bauanleitungen und entsprechenden Zeichnungssätzen vorgestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Heißluftmotoren XII
€ 23.80 *
ggf. zzgl. Versand

Wilfried Heckert hat den 12 PS Lanz-Bulldog von 1921 im Maßstab 1:10 nachgebaut und mit einem Vakuummotor konstruiert, der dem Original-Glühkopfmotor im Ausssehen, im Sound und auch in der Drehzahl sehr ähnlich ist. Die Konstruktion ist frei von Gußteilen und zur Fertigung der Einzelteile sind keine CNC-Maschinen erforderlich. In der Baubeschreibung sind die Lage und Funktion der einzelnen Teile exakt beschrieben. Die Stücklisten sind so aufgestellt, dass den zu fertigenden Teilen alle dazugehörigen Schrauben, Kugellager, Splinte usw. zugeordnet sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Heißluftmotoren 6
€ 17.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ernst-Arno Kruse stellt in diesem Buch in ausführlichen Bauplänen seine vier, an historische Originalmaschinen angelehnten Heißluftmotoren vor. Dabei ist zu beachten, dass diese Modellnachbauten historisch nicht einwandfei ausgeführt sind, sondern an den Modellmaßstab angeglichen werden mussten. Hauptaugenmerk legte Ernst-Arno Kruse bei seinen Modellen auf Funktion und Optik. Bei den vier Heißluftmotoren handelt es sich um die Maschinen von Buschbaum, Lauberau, Lehmann und van Rennes. Für die letztere Maschine beschreibt Ernst-Arno Kruse zusätzlich die Herstellung von Metallgussteilen unter Verwendung von Formkästen und speziellem Gusssand.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Bauplan-Kollektion für Einsteiger und Profis
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Broschüre ´´Bauplan-Kollektion´´ zum Journal Dampf & Heißluft beinhaltet die kompletten Baupläne von nicht weniger als neun herausragenden und erprobten Modellen zum Nachbauen. Die Bauplan-Kollektion von unseren namhaften Autoren richtet sich an Einsteiger und Profis gleichermaßen. Gleich zwei Baupläne stammen von Teofil Hoka: Der doppeltwirkende Dampfmotor mit Ventilsteuerung und die Dampfturbine mit Umsteuerung. Willi Aselmeyer stellt in der Bauplan-Kollektion seine funktionsfähige Dampf-Ankerwinde vor. Die Baupläne für das funktionsfähige Mini-Manometer im Eigenbau und den Vakuummotor ´´VM 2-27´´ sind Konstruktionen von unserem langjährigen Autor Ernst-Arno Kruse. Peter Brockmann beschreibt den Bau seines Stirlingsmotors nach historischem Vorbild. Auch der Baubericht des Heißluftmotors ´´Schmetterling´´ aus der Feder von Axel Schilling beinhaltet alle zum Nachbau erforderlichen Zeichnungen. Ein wahrer Winzling ist der Kleinstirling ´´Krümel´´ und wird von Günter Bettinger umfassend und detailliert beschrieben. Unser Autor Joachim Trieb zeigt den Bau seines Einzylinder Ringbrenner Stirlingmotors.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot